Herzlich Willkommen auf der Website des 1. TC Waldheim!

 

Hier gibt es Informationen für Gäste, Mitglieder und Interessierte rund um den Tennissport im Zschopautal.


Nächste Ereignisse:

 

weitere Details unter Aktuelles


Letzte Ergebnisse:

Info für Vereinsmitglieder:

Ich nehme gerne Mannschaftsfotos, Spielberichte und anderes Material über die folgenden Kontaktdaten entgegen:

Kontakt Website:

admin@tc-waldheim.de

Noah übernimmt französisches Fed-Cup-Team (Do, 08 Dez 2016)
Der frühere Weltklasse-Tennisprofi Yannick Noah betreut neben der Davis-Cup-Auswahl Frankreichs künftig auch die Damen im Fed Cup. Dies teilte der französische Tennis-Verband am Mittwoch mit.
>> mehr lesen

Aktuelles aus dem Vereinsleben:


21.11.2016

Jahreshauptversammlung

Zwei Tage nach der 25-Jahr-Feier fand am Montag Abend die diesjährige Jahreshauptversammlung inklusive Vorstandswahl in unserem Clubhaus statt.

 

Zum Bericht


TCW feiert 25-Jähriges Bestehen

Am vergangenen Wochenende feierten die Mitglieder des 1.TC Waldheim mit einer großen Party in der Alten Brauerei Richzenhain die Gründung ihres Vereins vor 25 Jahren. Tennis gespielt wird in Waldheim in Vereinen schon seit 1954, zuerst unter der Regie der BSG Chemie, später Aufbau Waldheim. Vor 25 Jahren hatte das Team um den damaligen Vorsitzenden Bernd Hoyer jedoch Ziele, die eigenständig einfach besser umsetzbar waren. Deshalb wurde am 19.3.1991 der 1.TC Waldheim e.V. gegründet. Und das  war gut so, betonte Vereinschef Ernst Schneider in seiner Festrede. Von ehemals 40 hat sich der Verein auf heute 170 Mitglieder entwickelt. 2 Plätze ohne Sanitäreinrichtungen waren die materielle Ausgangsituation. Heute steht eine moderne 6-Platz-Anlage zur Verfügung. Wenn wir die Zerstörungen durch das Hochwasser einbeziehen, hat unser Club in den 25 Jahren 9 Plätze, 2 Clubhäuser und eine Flutlichtanlage gebaut und das mit sehr viel Eigenleistung, die bis heute bei der Pflege der Anlage zu verzeichnen ist, so Schneider. Ein Ziel gibt es trotzdem noch. Ein Multifunktionsplatz soll errichtet werden, wenn die aktuellen Schulden 2018 abgezahlt sind. Diesen Wunsch brachten die Tennisspieler dem anwesenden Bürgermeister Steffen Ernst zu Gehör, denn dafür ist städtische Fläche erforderlich. Wir werden verhandeln, so der Bürgermeister. Parallel zur Entwicklung der Mitglieder und dem Ausbau der Plätze ging es auch mit der sportlichen Leistung steil bergauf. Im Jahr 2016 spielten von den 16 Teams eines in der höchsten deutschen Liga, eines in Liga 2, 3 Mannschaften in der Oberliga und vier kämpften in der Verbandsliga um Punkte. Ostdeutsche und Sachsenmeister sind unter den Waldheimer Tennisspielern aber auch hochrangige Turniere wurden durch den Deutschen und sächsischen Tennisbund in die Zschopaustadt vergeben. Das alles war und ist nur durch das überdurchschnittliche Engagement vieler Mitglieder möglich. Stellvertretend für viele andere wurden durch den Präsidenten des Kreissportbundes Mittelsachsen, Volker Dietzmann, Gottfried Brand, Thomas Damm, Uwe Graeber, Steffen Groschopp und Dr. Jenz Otto mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Bronze ausgezeichnet, Maria Euchler erhielt die silberne Ehrennadel.

Der Sächsische Tennisverband ehrte durch seinen Vertreter Thomas Rische Erich Euchler mit der Ehrennadel in Bronze sowie Christiane Damm und James Fröhlich mit Silber. Mit vielen kulturellen Einlagen der Mannschaften und bei Live-Musik ging die Feier bis tief in die Nacht.


5.11.16

James Fröhlich für Sportlerwahl nominiert

Für seine Verdienste rund um unseren Verein wurde unser Vorstandsmitglied James Fröhlich bei der 19. Sportlerwahl des Döbelner Anzeigers in der Kategorie "Ehrenamt" nominiert. Dazu veröffentlichte die Zeitung einen ausführlichen und sehr lesenswerten Artikel, den man sich HIER durchlesen kann. Weitere Informationen und Stimmzettel gibt es für alle Abonnenten in der grünen Zeitung. Somit der Aufruf an alle Mitglieder und Freunde des Vereins: Stimmt für James ab, denn er hat sich diese Auszeichnung wahrlich erarbeitet!


1.11.16

Winterfestmachung

Etwa 30 Freiwillige trafen sich am 31.10. um unsere Anlage winterfest zu machen. Dank der guten Beteiligung war es ein schnelles Unterfangen und somit können wir uns ab sofort komplett auf die bereits laufende Hallensaison konzentrieren. Danke an alle Beteiligten!


21.10.16

Auswertung LK-Race 2016

Kurz vor dem Start der Winterrunder 2016/17 werfen wir noch einen Blick auf die vergangene Saison. Nach Auswertung aller Punktspiele und Turniere war Ernst Schneider erneut erfolgreichster Punktesammler mit 1295 LK Punkten durch 30 Siege in 38 Partien. Zweiterfolgreichster und dazu mit Abstand fleißigster Spieler war James Fröhlich mit 52(!!) gewerteten Partien. 25 Siege ergaben letztendlich 1135 Punkte. Auf dem dritten Rang landete Enrico Häuptner. Erfolgreichste Dame war in diesem Jahr Susanne Noack mit 515 Punkten. 


17.09.16

17. Bernd-Hoyer-Turnier wetterbedingt abgesagt

 

 

Leider ließ uns das Wetter keine Wahl und so zwangen uns die anhaltenden Regenfälle das 17. Bernd-Hoyer-Gedenkturnier am zweiten Tag abzubrechen. Die geplante Wiederholung ist nach der Turnierordnung des DTB leider nicht zulässig. Wir bitten um Verständnis und hoffen im nächsten Jahr auf bessere Bedingungen!


15.09.16

Ernst Schneider gewinnt Ostdeutsche Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden in Leipzig die Internationalen Ostdeutschen Meisterschaften für Tennissenioren statt. Es ist das im nationalen Maßstab am höchsten eingestufte sächsische Seniorenturnier. Dementsprechend rege war auch die Beteiligung. Viele Ranglistenspieler aus allen Bundesländern trafen sich in der Messestadt, um bei tropischen Temperaturen die Kräfte zu messen. Am Ende konnte Sachsen 3 Titel aus insgesamt 11 Konkurrenzen gewinnen. Andrea Fischer (Leipziger SC) siegte bei den Damen 30, Martin Backhaus (RC Sport Leipzig) wurde Meister der Herren 30 und Ernst Schneider vom 1.TC Waldheim holte den Titel in der AK 55. In einer relativ ausgeglichenen Konkurrenz hatte Schneider in den ersten zwei Runden bei 6:2, 6:1 und 6:1, 6:1 Siegen relativ leichtes Spiel. Im Finale gegen die aktuelle deutsche Nr.16, Karl Konofsky vom TC Hof, zeigte sich die wieder ansteigende Form des Waldheimers. Mit guten Aufschlägen und vielen direkten Punkten ließ er den an Nr.1 gesetzten Bayern nie ins Spiel kommen und holte sich mit 6:2, 6:2 den Titel und viele Ranglistenpunkte.


13.09.2016

Happy Birthday Karli!

Der 1. TC Waldheim gratuliert seinem langjährigen Mitglied Karl-Heinz-Herden zum 65. Geburtstag. Wir wünschen alles Gute sowie weitere Erfolge im Tennis.

Welche Überraschung Karli auf dem Pfaffenberg erwartete ist hier zu  lesen:

Zum Artikel


31.08.2016

 

Große Spiele Ü 50 in Waldheim:

Zu groß für die sächsische Landesauswahl 

Team Sachsen v.l.n.r.: Ulrike Schwerdtner, Maik Reichel (beide Weißer Hirsch DD), Heike Pursche (TC Zittau-Weinau), Ernst Schneider (TCW), Dr. Thomas Nöcker (RW Naunhof), Dagmar Schulze  (Dresden Zschaagwitz)
Team Sachsen v.l.n.r.: Ulrike Schwerdtner, Maik Reichel (beide Weißer Hirsch DD), Heike Pursche (TC Zittau-Weinau), Ernst Schneider (TCW), Dr. Thomas Nöcker (RW Naunhof), Dagmar Schulze (Dresden Zschaagwitz)

 

 

Den erwartet schweren Stand hatte die sächsische Landesauswahl Ü50 in der Gruppe C der deutschen Meisterschaften. Nach Niederlagen gegen die Mannschaften vom Niederrhein und aus Hamburg spielt man im nächsten Jahr wieder eine Etage tiefer. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde dennoch tolles Tennis geboten und der TCW zeigte sich als würdiger Ausrichter.

Zum Artikel


08.08.16

TCW empfängt Gäste aus Landsberg

 

Im Zuge der Städtepartnerschaft zwischen Waldheim und Landsberg empfing der TCW am Stadtfestwochenende eine Delegation des TVJ Landsberg. An zwei Tagen wurde bei bestem Wetter Einzel, Doppel und Mixed gespielt, wobei der Spaß im Vordergrund stand. Abends ging es dann aufs Stadtfest, wo die Spiele bis in die Morgenstunden ausgewertet wurden. Zudem erhielten wir die Einladung, im nächsten Jahr in Landsberg aufzuschlagen und so die Partnerschaft aufrechtzuerhalten. 


31.07.16

Einladung zu kommenden Veranstaltungen

Alle Mitglieder des TCW sind herzlich eingeladen an den Clubmeisterschaften am 13.-14.8. teilzunehmen. Am 13.8. findet zudem abends unser Sommerfest statt. Zur Anmeldung liegt eine Liste im Clubhaus aus. Fürs Sommerfest kann sich bei Karl-Heinz-Herden (karlheinz2703@gmail.com oder Tel:034327/53670)  angemeldet werden, was die Planung für Essen und Getränke erleichtert.

 

Zudem findet am 20.-21.8. der Zschopaucup 2016 der Aktiven auf unserer Anlage statt. Auch dazu sind alle Interessenten der Leistungsklassen 7-23 eingeladen. Link zur Turnierausschreibung

 

Für die Senioren richten wir im September wieder das Bernd-Hoyer-Gedenkturnier aus. Dazu wird vom 16.-18.9. in zahlreichen Wettbewerben gespielt. Turnierausschreibung


20.07.16

1. TCW in Limbach erfolgreich

Konrad Schneider (3. von links) und seine Partnerin Lydia Stange siegten im Mixed Doppel
Konrad Schneider (3. von links) und seine Partnerin Lydia Stange siegten im Mixed Doppel

Den diesjährigen Yonex-Cup in Limbach nutzte die Waldheimer 1. Herren in Person von Nino Kaiser, Konrad und Stefan Schneider als Auftakt zur diesjährigen Turniersaison. Dabei agierten die Zschopaustädter äußerst überzeugend. Sowohl die Trophäe in der Disziplin Herren Einzel (Stefan Schneider) als auch im Mixed Doppel (Konrad Schneider/ Lydia Stange) wanderte nach Waldheim. Ergebnisse


14.07.16

Saisonabschluss 2016

Mannschaft Liga Spiele Siege Niederlagen Tabellenplatz
1. Damen Verbandsliga 6 2 4 6
2. Damen 1. Kreisklasse 6 0 6 7
1. Herren Verbandsliga 7 5 2 3
2. Herren Bezirksklasse 5 1 4 5
Damen 30 Oberliga 6 3 3 3
1. Damen 50 Oberliga 5 0 5 6
2. Damen 50 Bezirksliga 4 1 3 4
1. Herren 40 Verbandsliga 7 4 3 4
2. Herren 40 Bezirksklasse 5 3 2 3
Herren 55 Regionalliga 7 2 5 6
1. Herren 60 Ostliga 7 4 3 5
2. Herren 60 Oberliga 5 4 1 2
3. Herren 60 Bezirksklasse 7 6 1 2
Herren 65 Oberliga 6 5 1 2
U16 Gemischt Bezirksklasse 4 1 3 4
U14 Gemischt Bezirksklasse 5 4 1 2
    92 45 47  

04.07.16

Herren 55 steigen aus Regionalliga ab

 

Am letzten Spieltag kam es für die Herren 55 zum Abstiegsendspiel gegen den TC Hallstadt. Die Waldheimer hatten vor dem Spiel die bessere Ausgangslage,da eine 4:5 Niederlage zum Klassenerhalt gereicht hätte, doch es sollte nicht sein. Zum Bericht


25.05.16

Saisonrückblick der 2. Herren

Unsere zweite Herrenmannschaft der Aktiven hat eine schwere Spielzeit hinter sich und am Ende doch Grund zum Feiern. In fünf Spielen konnte nur eins und das auch nur am grünen Tisch gewonnen werden. Mit wechselndem Personal wodurch allerdings auch Nachwuchsspieler ihre Chance erhielten waren die Waldheimer in den anderen Partien jedoch chancenlos. Am letzten Spieltag profitierte das Team jedoch von den anderen Ergebnissen und hat somit ein weiteres Jahr Bezirksklasse vor sich. Zum Bericht

1. Damen sichert am letzten Spieltag den Klassenerhalt

 

Bis zum letzten Spieltag mussten unsere 1. Damen in der Verbandsliga um den Klassenerhalt zittern, doch das entscheidende Abstiegsduell gegen RC Sport Leipzig konnte letztendlich deutlich gewonnen werden. 

Zum Bericht


22.06.16

Tabellenführer eine Nummer zu groß 

Unser 55er Herren-Regionalliga-Team musste gegen Fürstenzell eine erwartete Niederlage einstecken. Bei der 0:9 Heimniederlage gingen alle Punkte an die Gäste aus der Nähe aus Passau.

Zum Bericht


17.06.16

1. Damen mit Licht und Schatten im Abstiegskampf

Unsere 1. Damen kämpft weiter um den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Beim Leipziger TC konnte bereits Anfang Juni endlich der erste Saisonsieg eingefahren werden. Das Glück war jedoch von kurzer Dauer denn anschließend spielte man gegen Tabellenführer Dresden Mitte, wo unser Team chancenlos war. Am letzten Spieltag kommt es nun zum Abstiegskrimi gegen die noch sieglosen Damen vom RC Sport. Zum Bericht 


14.6.16

1. Herren gehen gegen LTC unter

 

Im Kampf um Platz zwei in der Verbandsligatabelle zog die erste Herren des TCW beim 1:8 gegen LTC 2 deutlich den kürzeren. Beide Teams standen vor der Partie bei vier Siegen und einer Niederlage punktgleich in der Tabelle.

Zum Bericht


 14.06.2016

Waldheimer siegt bei Kreis- Kinder- und Jugendspielen

Die Kreis-Kinder- und Jugendspiele 2016 in Mittelsachsen endeten auf der Freiberger Tennisanlage mit einem großen Überraschungssieg für den für Waldheim angetretenen Ludwig Kretschmer.

Zum Artikel


08.06.2016

Waldheimer in München chancenlos

Für die Waldheimer Herren 55 gab es vor dem Match in dem Münchener Vorort nur eine Frage: spielen die Gräfelfinger mit ihren zwei Top-Österreichern, Karl Pansy, aktuell Nr.1 der Weltrangliste Ü55 und Michael Maldoner, der aktuellen Nr.7, oder sind beide auf Turnieren unterwegs?

Zum Artikel


24.05.16

2. Herren 60 geht ungeschlagen ins Topspiel

In der Verbandsliga Herren 60 kommt es am Wochenende zum vorweggenommenen Endspiel um den Aufstieg in die Oberliga. Die Waldheimer Mannschaft bestehend aus Bleil, Kroll, Kühne und Schliebe sind nach drei gespielten Partien und Siegen über Crimmitschau (6:0), LTC (4:2) und TuR Dresden (5:1) ebenso wie der kommende Gegner aus Leipzig-Wahren noch ungeschlagen. Durch das bessere Punkteverhältnis und die etwas besseren LK's gehen unsere Männer als leichte Favoriten in die Partie, die am Sonntag Vormittag auf heimischer Anlage stattfindet. Die abschließende Begegnung findet gegen Delitzsch statt, welche bereits zwei Partien verloren haben und sollte im Falle eines Sieges am Wochenende dann auch noch machbar sein. 


23.05.16

1. Damen kommt nicht in Fahrt

Unsere 1. Damen hat in der Verbandsliga keinen guten Start in die Saison erwischt. Nachdem die ersten beiden Partien unglücklich durch eine schwache Bilanz in den Champions-Tiebreaks verloren wurden, kamen sie am vergangenen Wochenende wie erwartet beim Oberliga-Absteiger in Naunhof unter die Räder. Somit bleiben jetzt noch drei Spiele, in denen die Punkte für den Klassenerhalt geholt werden müssen. Zum Bericht


17.05.16

Auswertung Mixed-Turnier 2016

Die Sieger(innen) Birgit Herden und Wilhelm Reinking
Die Sieger(innen) Birgit Herden und Wilhelm Reinking

Am Pfingstmontag fand unser traditionelles Mixed-Turnier auf der heimischen Anlage statt. Zehn Spieler und Spielerinnen aus den Punktspielmannschaften und aus dem Breitensport trotzen Regen- und Hagelschauern und spielten in fünf Runden die Siegerin und den Sieger der diesjährigen Auflage aus. Gespielt wurde wie gewohnt in wechselnden Doppelzusammenstellung und mit einer Zeitvorgabe pro Spiel von 25 Minuten. Viele spannende Ballwechsel waren zu beobachten und zu jeder Zeit stand der Spaß im Vordergrund. Wer sein Match erfolgreich bestritt, erhielt von der Turnierleitung ein Schleifchen. Vor allem bei der Herrenkonkurrenz blieb der Kampf, um den Sieg bis zum Schluss spannend. Erst nach dem letzten Spiel stand Wilhelm Reinking auf Grund der besten Punktebilanz als Sieger fest und verwies Dietmar Bleil und Karl-Heinz Herden auf die Plätze. Bei den Damen siegte Birgit Herden, vor Gisela Reinking und Sandra Euchler. Glückwunsch an die Gewinner! Abgerundet wurde das Turnier durch ein gemeinsames Mittagessen mit Bratwurst, Salat und Dessert. Vielen Dank an alle, die Speis und Trank beigesteuert haben. Ein besonderer Dank geht auch an die Organisatoren Holger Euchler und Maria Lausch.   

                                                                                                                                                                   SE