2. Herren - 2. Kreisklasse Sommer 2018

Mannschaftskapitän: Jens Dreger

Kontakt:                         Tel.: 015734525267

Ansetzungen:

 

Termin Gegner Ergebnis
01.05.2018 TC Markkleeberg II 1:5
12.05.20018 TC Bad Düben Verschoben
26.05.2018 TC GW Leipzig 3:3 (49:52)
16.06.2018 Neukieritzsch 4:2

Spielberichte:

19. Bernd- Hoyer- Gedenkturnier

Das Traditionsturnier des 1. TC Waldheim  fand auch in diesem Jahr als offizielles Ranglistenturnier des Deutschen Tennisbundes für Senioren statt, erstmals in der Kategorie 4, also eine Klasse höher als z.B. die sächsischen Landesmeisterschaften. Das führte dazu, dass 88 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland  den Weg nach Mittelsachsen fanden.

Wie bereits in den letzten Jahren konnte dieses große Turnier nur durchgeführt werden, da auch der Döbelner TC 05 seine komplette Platzanlage für zwei Turniertage zur Verfügung stellte und für die Gäste ebenfalls wie auf dem Waldheimer Pfaffenberg tollen Service bot. Turnierchef Eric Euchler und sein Döbelner Organisator Frank Giersig sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Auf den 11 Plätzen entwickelten sich von Freitag bis Sonntag bei genialem Wetter teils hochklassige Matches, geprägt durch die vielen angereisten Ranglistenspieler.

Aber auch Überraschungen blieben nicht aus. Gespielt wurden 7 offizielle Wettbewerbe plus eine nicht so ernst gemeinte, dafür aber sehr unterhaltsame Mixed-Konkurrenz unter Flutlicht am Sonnabend im Rahmen des Spielerabends mit 12 Paaren bis weit nach Mitternacht.

 

Erfreulich aus Sicht der gastgebenden Vereine waren in der Endabrechnung ein Titel, zwei zweite und ein dritter Platz. War der Sieg von Ernst Schneider bei den Herren 60 zu erwarten (Finale 6:0, 6:2 gegen Dietsch, LVB Leipzig), so die anderen vorderen Platzierungen eher nicht. Susanne Noack vom1.TCW schaffte die Sensation, im Halbfinale die bei den Damen 30 an Nr.1 gesetzte Kristin Luksch vom TC Apolda 4:6, 7:5 und 10:8 nach großem Kampf niederzuringen und ins Finale einzuziehen. Hier unterlag sie dann der Sachsenmeisterin und Viertelfinalistin der Deutschen Meisterschaften Sabine Schmidt-Wetzel (Chemnitzer TC Küchwald) 1:6, 2:6. Bei den Herren 30 spielte sich Stefan Schneider (1.TCW)  solide ins Halbfinale und erreichte im vielleicht attraktivsten Match des Turniers gegen Mathias Triebe (RC Sport Leipzig) nach Abwehr zweier Matchbälle im zweiten Satz mit 6:7, 7:6, 10:8 das Finale. Hier war der erste Satz gegen die aktuelle Nr.11 der Deutschen Rangliste der Herren 35, Stefan Tränkner (TC Bad Weißer Hirsch Dresden), beim 4:6 noch auf Augenhöhe, dann zog Tränkner das Tempo weiter an und gewann Satz 2 mit 6:1. Die wohl größte Überraschung gelang Nikola Turkalj vom Döbelner TC 05 mit dem dritten Platz bei den Herren 60. Er kämpfte bereits in der ersten Runde den an Nr.2 gesetzten Andreas Naumann aus dem Regionalliga-Team des 1.TCW 4:6, 6:3, 10:6 nieder und verlor später das Halbfinale gegen Andre Dietsch (LVB Leipzig) 0:6, 6:3, 6:10.

 

Die weiteren Finalergebnisse:

Damen 50: Yvonne Zoeger-Wittig (NTC Die Känguruhs Berlin)     - Monika Reichhardt (Erfurter TC Rot-Weiß)                    6:3, 6:3

Herren 50: Kai-Uwe Siegert (TC Apolda)                                               - Karsten Graw (TC Weimar 1912)                                    7:5, 6:3

Herren 65: Michael Böhme (TC Zittau-Weinau)                         - Josef Bokelmann (HSG Wissenschaft Greifswald)                 6:7, 2:1 Aufgabe Bokelmann

Herren 70: Dietmar Stumpe (TV Fürth 1860)                                       - Jürgen Völkel (TV Gelb-Weiß Görlitz)                               6:2, 6:4

Mixed: Brigitte Müller-Druschke(TC Bad Weißer Hirsch Dresden)/Mathias Triebe - Sabine Schmidt-Wetzel/Andreas Naumann 4:6, 6:3, 13:11

 

Text: Ernst Schneider

Damen 30 v.l.n.r.
Turnierleiter Eric Euchler, Patrizia Eichhorm, Sabine Schmidt-Wetzel, Susanne Noack

Herren 30 v.l.n.r.

Turnierleiter Eric Euchler, Stefan Tränkner, Stefan Schneider, Oberschiedsrichter Konrad Schneider