Jugendsportförderung

Der Jugendsport und die Förderung unserer kleinsten Spielerinnen und Spieler liegen uns sehr am Herzen. Nur durch Spaß am Spiel, an der Bewegung und durch Kampfgeist kann der Nachwuchs gesichert werden und ein Verein langfristig bestehen. Wir bieten daher Training für verschiedene Altersstufen an - angefangen bei den Kleinsten, im Kindergartenalter, bis hin zu Teenagern und jungen Erwachsenen. Unsere Jugend trainiert in kleinen Gruppen desselben Alters, um ein faires und gutes Miteinander zu gewährleisten. Durch erfahrene Trainer bekommt unsere Jugend von klein auf den Umgang mit Ball und Schläger gelernt, verbessert kontinuierlich die Technik und wächst mit seinen Gegnern im Punktspiel. Grundschlagtraining, Aufschlagtraining und Übungsspiele sind dabei der Trainingsinhalt, Ausdauertraining und Schnelligkeitsübungen fließen dabei stets mit ein. 

 

Wie ist unser Training aufgebaut?

Für den langfristigen Erfolg der Kinder im Tennissport ist natürlich regelmäßiges Training das Fundament der Entwicklung. Dafür bieten wir 1-2 Mal die Woche den Kindern Training an. Wie oft es letztlich ist, liegt an den Kindern selbst - Trainingsfleiß, spielerische Verbesserung und das Spielen in einer Mannschaft sind dafür natürlich Faktoren, die wir bei der Trainingsplanung in Betracht ziehen. 

 

Um die Sommersaison abzuschließen wird jedes Jahr am Ende der großen Ferien ein Kindertrainingslager organisiert. Hier wird mehrere Tage hintereinander trainiert, gespielt und der Teamgeist verbessert. Ausdauer, Schnelligkeit und Technik sind dabei wiederkehrende Komponente. Mit allen Trainern und Betreuern wird am Ende jedes Tages gegrillt und gezeltet. Das Kindertrainingslager schweißt noch einmal zusammen und soll den Spaß am Spiel auch über die trainingsärmeren Wintermonate erhalten.

Im Winter trainieren die Kinder entweder in der Waldheimer Stadtsporthalle oder im WelWel in Döbeln. 

 

Mit welchen Konzepten arbeiten wir?

Für die Kleinsten steht natürlich eine Ballschule im Vordergrund, die an das Ballmagier-Konzept angelehnt ist, in dem die Kinder spielerisch ihre koordinativen Fähigkeiten entwickeln und vielleicht auch das eine oder andere Mal schon einen Schläger sehen. Ab ca. 7 Jahren beginnen wir dann mit dem Talentinos-Konzept. Dabei beginnen die Kinder mit druckverminderten, größeren Bällen und einem verkleinerten Feld zu spielen und Schritt für Schritt wird die ganze Feldgröße entdeckt und die Bälle schneller. Damit haben sie von Beginn an Spielspaß und Trainingserfolg. Das wird letztlich auch für Erwachsene genutzt - mit dem Fast Learning Konzept, das speziell für Erwachsene entwickelt wurde, können auch Sie als Eltern bei uns einsteigen. 

 

Zu den Informationen & der Anmeldung für das Sommertraining 2023 geht es hier!